Schlagwort-Archiv: luxbooks

Teil der Bewegung FFM 2015

Die schönste Lyriknacht des Jahres, zur Frankfurter Buchmesse.

Samstag, 17. Oktober um 21:30
Römerhallen: Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main

„Teil der Bewegung“ diesmal mit: Konstantin Ames, Carolin Callies, Daniel Falb, Lara Rüter, Ulrike Almut Sandig, Daniela Seel, Hans Thill und Levin Westermann. Special Guest: Die diesjährige Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer.

Musik: Michael Fehr und Tomi Simatupang

Eine Lesenacht von Edit – Papier für neue Texte, kookbooks, KOOK e.V., luxbooks, poetenladen und Schöffling & Co. in Kooperation mit text & beat sowie freundlich unterstützt vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und Pro Helvetia.

Teil der Bewegung 2015

Teil der Bewegung

Bereits zum vierten Mal präsentiert die „Lyriknacht an Musik“ während der Frankfurter Buchmesse neueste Poesie – mit Musik!

Teil der Bewegung | open books 2014

Samstag am  11.10. 2014 um  20.00 Uhr
Frankfurter Kunstverein,  Steinernes Haus am Römerberg
Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Lyriknacht an Musik  mit Tom Bresemann, Ulrike Draesner, Jean Krier vorgest. von Michael  Braun, Karla Reimert, Marcus Roloff, Silke Scheuermann, Robert Stripling und Julia Trompeter

Eine Veranstaltung von EDIT, kookbooks, luxbooks, poetenladen, dem Texttonlabel KOOK und Schöffling & Co.

ob2014

Peggy Neidel und Jan Skudlarek in der Lettrétage

Freitag, 1. November 2013, 20:00 Uhr, Eintritt 5/4 Euro

ORT: Lettrétage e.V.
Mehringdamm 61
10961 Berlin

Elektrosmog, weiss
Buchvorstellung Jan Skudlarek (elektrosmog) und Peggy Neidel (weiß).

Anschließend: Party!

Peggy Neidel, geboren in Zwickau, studierte Germanistik und Neuere Geschichte in Düsseldorf. Sie ist Mitbegründerin des Literaturclub Düsseldorf und arbeitet als freie Journalistin und Kritikerin unter anderem für den Freitag und die taz. Zuletzt erhielt sie das Arbeitsstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen und veröffentlichte Lyrik in Zeitungen und Literaturmagazinen. Ihr Debüt „weiß“ erschien in der Reihe Neue Lyrik (Kulturstiftung des Freistaates Sachsen) im poetenladen Verlag (Herbst 2013)..

peggy-neidel-foto-200


Jan Skudlarek, 1986 in Hamm geboren, wuchs in NRW und Spanien auf, lebt in Berlin. Literarische Tätigkeit seit 2007. Preisträger des Literaturförderpreises 2008 der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit (GWK). Seit 2008 Veröffentlichung einzelner Gedichte und Gedichtgruppen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Sein Debüt „elektrosmog“  erscheint bei luxbooks (Herbst 2013).
jan-skudlarek-pressefoto-eva-skudlarek-200


Teil der Bewegung Frankfurt 2013

TEIL DER BEWEGUNG. LYRIKNACHT AN MUSIK

Sa,12. Oktober 2013, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: 5,-

Eine Veranstaltung von EDIT, kookbooks, luxbooks, poetenladen und Schöffling & Co.

Ein Abend mit Yevgeniy Breyger, Léonce W. Lupette, Peggy Neidel, Lars Reyer, Sabine Scho, Daniela Seel, Katherina Schultens und Ron Winkler. Musik: Petula

 

tdbewegung213

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits zum zweiten Mal präsentiert die „Lyriknacht
an Musik“ während der Frankfurter Buchmesse und
OPEN BOOKS neueste Poesie! Aufgrund der Lust der
Frankfurterinnen und Frankfurter auf Gedichte und Musik
mitten in der Stadt lassen es EDIT und die Verlage
kookbooks, luxbooks, poetenladen und Schöffling & Co.
auch 2013 bei OPEN BOOKS wieder lyrisch zugehen.
Mit Musik.

 

 

Poetenladen auf der Langen Leipziger Lesenacht

Leipziger Buchmesse 2012
Donnerstag, 15.03.2012
23 Uhr Moritzbastei (Schwalbennest)
Universitätsstraße 9, 04109 Leipzig

Es lesen
Michael Fiedler  (Poetenladen) 
André Rudolph (Luxbooks) 
Katharina Bendixen (Poetenladen)

 

Michael Fiedler wurde 1981 in Leipzig geboren, wo er lebt und arbeitet. Neben Cut-ups schreibt er auch Teaser-Texte für Theater­stücke, Flyer und Webseiten. Studierte am Deut­schen Lite­ratur­institut. Anfang 2012 erschien sein Lyrik­debüt: Geometrie und Fertigteile (Reihe Neue Lyrik, Kultur­stiftung Sachsen, poeten­laden Verlag)


Andre Rudolph, geboren 1975 in Warschau, aufge­wachsen in Leipzig. Studium der Germanistik, Philo­sophie und Slawistik in Leipzig und Freiburg. Dissertation über J. G. Hamann (Tübingen 2006). Lebt als freier Autor und Übersetzer in Leipzig.   2009 erschien der Gedicht­band Fluglärm über den Palästen unsrer Rest­inner­lichkeit (luxbooks). 2012 erscheint sein zweiter Band Confessionell Poetry (luxbooks)


Katharina Bendixen, geboren 1981 in Leipzig, Studium der Buchwissenschaft und Hispanistik, lebt als Autorin und Journalistin in Leipzig. Sie ist Redakteurin der Literatur­zeitschrift poet. Nach Der Whisky­flaschen­baum legt Katharina Bendixen mit Gern, wenn du willst ihren zweiten Erzählband vor. Katharina Bendixen verbindet in ihren Erzählungen surreale Momente mit einer realistisch präzisen Sprache.


Poetenladen bei der Lyriknacht am Samstag – Teil der Bewegung

Leipziger Buchmesse 2012
Samstag, 17.03.2012
19:30 Uhr Foyer HGB (Hochschule für Graphik und Buchkunst, Leipzig, Wächterstraße 11)

Teil der Bewegung – Lyriknacht

Es lesen: Tanja Dückers, Michael Fiedler, Peter Gizzi,
Dagmara Kraus, Marie T. Martin, Kerstin Preiwuß, Monika Rinck,
Andre Rudolph, Ulrike Almut Sandig mit Marlen Pelny,
Ulf Stolterfoht, Musik: Susie Asado & Band
Moderation: Mathias Zeiske und Alexander Gumz
Galerie der HGB Leipzig, Wächterstraße 11
(Unkostenbeitrag: 5 Euro)

Eine Veranstaltung von Edit, kookbooks, luxbooks, Poetenladen und Schöffling & Co. – mit Unterstützung der Galerie der Hochschule für Grafik und Buchkunst