Schlagwort-Archiv: Katharina Hartwell

poet-Leseparty

Freitag: 18.10.2013 um 20 Uhr
TELEGRAPH: Dittrichring 18-20, 04109 Leipzig

Autoren:
Katharina Hartwell (Leipzig)
Verena Güntner (Berlin)
Peggy Neidel  (Berlin/Düsseldorf)
Moderation: Jan Kulhlbrodt, Katharina Bendixen
Musik:  Albert Casán Millà / Hans Knudsen / Olga Reznichenko  / Steven Boreham
Begrüßung: Andreas Heidtmann
Eintritt: frei

telegraph2013-autorinnen-400400

 

 

 



Das Erscheinen des fünfzehnten „poet“ nimmt der poetenladen zum Anlass einer Vorstellung des Magazin. Es darf mit einer bunten, literarisch spannenden Mischung aus Lesung, Autorendialog und Life-Musik gerechnet werden.

Unter den Lesenden sind  Katharina Hartwell, deren hochgelobtes Romandebüt „Das fremde Meer“ soeben im Berlin Verlag erschien, sowie Verena Güntner, die beim diesjährigen Bachmannwettbewerb erfolgreich war. Die Lyrik wird durch Peggy Neidel vertreten sein, deren Debüt „weiß“ in der Reihe Neue Lyrik (poetenladen und KdFS) erschien.

Drei Erzählerinnen in Großpösna

Stundenglas

poetenladen im soziokulturellen Zentrum KUHstall e.V.

Lesung mit Katharina Bendixen, Katharina Hartwell und Johanna Hemkentokrax in Großpösna. Andreas Heidtmann stellt  den poetenladen und das Magazin poet vor im Gespräch mit Matthias Seydewitz, der den Abend moderiert.

Mittwoch, 18. Mai 19:30 Uhr

Kreuzgewölbe des Bürger- und Vereinshauses Großpösna

Drei junge Erzählerinnen auf dem Lesepodium. Dazu ein Gespräch mit Andreas Heidtmann zum Verlag.

 

Link zum Veranstalter

 

 

Katharina Hartwell und Marie T. Martin beim Macondo-Literaturfestival 2011

Nachdem sich das Bochumer Literaturfestival im Oktober nach elf Jahren verabschiedet hat, kommt nun eine neue Veranstaltungsreihe auf die Bühne. Mit den jungen Debütantinnen Katharina Hartwell und Marie T. Martin und ihren Debüts „Im Eisluftballon“ und „Luftpost“ feiert das Literaturmagazin Macondo die Lust am Hören.

Abheben

am 17. April 2011

um 20 Uhr

in der Rotunde – Alter Katholikentagsbahnhof (Konrad-Adenauer-Platz 3,  Bochum)


Katharina Hartwell wurde 1984 in Köln geboren. Sie studierte Anglistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Derzeit studiert sie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL). Ihr Debüt “Im Eisluftballon” erschien 2011 im poetenladen.

Marie T. Martin wurde 1982 in Freiburg geboren und studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sie lebt als freie Lektorin und Autorin in Köln. Ihr Debüt „Luftpost“ erschien 2011 im poetenladen.

Prosa Prognosen – Katharina Hartwell im Gespräch

Die Nachwuchsautoren Katharina Hartwell und Malte Lamprecht im Gespräch über die Tendenzen junger deutschsprachiger Prosa. Es moderiert Marcel Regenberg (Literarisches Colloquium Berlin).

Prosa Prognosen

am 19. März 2011

um 11:00 Uhr

auf dem Messegelände, Glashalle, arte – Stand 11

Katharina Hartwell wurde 1984 in Köln geboren. Sie studierte Anglistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Derzeit studiert sie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL). Ihr Debut „Im Eisluftballon“ erschien 2011 im poetenladen.

Eine Veranstaltung von arte Deutschland und dem Literarischen Colloquium Berlin.

“UV – Lesung der unabhängien Verlage” zur Leipziger Buchmesse 2011

Nach dem großen Erfolg der „Lesung unabhängiger Verlage“ im vergangenen Jahr, gibt es auf der Leipziger Buchmesse 2011 eine Neuauflage. Auch in diesem Jahr präsentieren 13 Indepedent-Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz das beste aus ihren aktuellen Programmen.

Für den poetenladen mit dabei sein werden Katharina Hartwell und Marie T. Martin, die jeweils aus ihren druckfrischen Erzählbänden „Im Eisluftballon“ und „Luftpost“ lesen werden.

UV – Lesung der unabhängien Verlage

am 18. März 2011

um 20 Uhr – Marie T. Martin

um 23 Uhr – Katharina Hartwell

im Lindenfels Westflügel (Hähnelstraße 27)

Marie T. Martin wurde 1982 in Freiburg geboren und studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sie lebt als freie Lektorin und Autorin in Köln.

Katharina Hartwell wurde 1984 in Köln geboren. Sie studierte Anglistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Derzeit studiert sie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL).

Weitere Informationen und das komplette Program der UV-Lesung finden Sie hier: www.uv-lesung.de

Buchmesse 2011 – Katharina Hartwell bei der Langen Leipziger Lesenacht

„Die Lange Leipziger Lesenacht L3 ist das Forum für junge Schriftsteller und neue deutschsprachige Literatur zur Leipziger Buchmesse. Immer am Buchmesse-Donnerstag präsentiert die L3 in den Kellergewölben der Moritzbastei zwischen 19 und 24 Uhr die jungen Wilden des Literaturbetriebes.“

Für den poetenladen ist in diesem Jahr Katharina Hartwell mit dabei. Sie liest aus ihrem neuen Erzählungsband „Im Eisluftballon“. Der Eisluftballon ist mehr als ein Wortspiel oder ein Fantasiewort. Es entsteht zum einen das Bild des unverhofft am Himmel schwebenden Ballons als Symbol des Reisens und Zeichen einer alltagsfernen Welt. Das wundersame Gebilde steht zugleich für die Wünsche der Figuren in Katharina Hartwells Geschichten. Der Eisluftballon lässt aber auch an all die eingefrorenen Beziehungen denken, aus denen die Figuren auszubrechen versuchen, seien es Paare, Geschwister, Freunde oder Kinder und Eltern.

Katharina Hartwell wurde 1984 in Köln geboren. Sie studierte Anglistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Derzeit studiert sie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL).

Katharina Hartwell – „Im Eisluftballon“ (Erzählungen)

am 17. März 2011

um 21:00 Uhr

in der Moritzbastei (Bühne „Ratstonne“, Universitätsstraße 9)