poetenladen- der verlag | home
poetmag programm autoren buchladen aktuelles impressum
poet[mag]
poet[mag]1   poet[mag]  heft 1
leipzig frühjahr 2006
hrsg. v. a. heidtmann
176 seiten, 8.80 euro

bestellen  Zur Bestellung
Editorial

Der Poetenladen, im Mai 2005 als Online-Galerie für neue Literatur entstanden, ist hier erstmals mit einer Auswahl von Beiträgen greifbar. Die schnelle und unkomplizierte Verbreitung von Literatur im Netz hat unabhängig von einzelnen Experimenten – weniger die Literatur als die Rezeption verändert. Auch wenn der Poetenladen ein profundes Sortiment an Lyrik und Prosa im virtuellen Raum bereithält, bedarf es des gedruckten Komplements – woran es von Anfang an keine Zweifel gab. poet[mag] ist also eine Zeitschrift, die man, wo auch immer, aufschlägt und in der man blättert, liest und wiederlesen kann, ein Magazin, das die Autoren und ihre Texte verlässlicher ins Blickfeld rückt als die Zeile am Bildschirm. Idealerweise hält es fest, was an gegenwärtiger Literatur nicht in den Tiefen des Netzes verloren gehen sollte. Auch in Zukunft wird der Poetenladen das Entree für neue Autoren sein und zugleich namhafte Literaten präsentieren. Experimentierfreude und kritisches Gegenlesen verbinden sich hierbei mit der uneingeschränkten Lust auf literarische Entdeckungen.
 
impressum poetenladen neues buchladen kontakt
Frau mit Buch
literaturmagazin