poetenladen - der verlag | home
poetmag programm autoren buchladen aktuelles impressum
 
 
  poetin 23
 

 
Wenn es in den Gesprächen dieser Ausgabe um Literatur und Reichtum geht, mag man an die schwierigen Bedingungen denken, unter denen viele Autorinnen und Autoren arbeiten. Reichtümer jedenfalls, so die VS-Vorsitzende, verdienen Schreibende nicht. Aber hinter dem Begriff öffnen sich noch andere Welten, nicht zuletzt die der Worte, deren besonderer Reichtum nicht weniger wird, wenn man ihn teilt. Neben einem prägnanten Prosateil finden sich in dieser Ausgabe drei lyrische Einblicke, darunter Entdeckungen aus dem Wettbewerb der Stuttgarter zwischen/miete sowie neue Texte internationaler Dichterinnen.

"Die Kreativen bilden den Anfang der Wertschöpfungskette, ohne ihre Leistung gäbe es überhaupt keine Erträge."
Eva Leipprand

"Du musst immer jonglieren."
Annett Gröschner

"Sich dieses Herumlaufen am frühen Nachmittag herausnehmen zu können, das ist Reichtum. Wie viele amüsante, wunderbare, abstoßende, unglaubliche Begegnungen ich da tagtäglich habe."
Eva Roman

"Marx sagt, die bürgerliche Klasse, das kapitalistische Begehren, erzählt sich selber eine Geschichte, um das eigene Treiben zu legitimieren."
Lars Bullmann


Literaturmagazin
poetenladen, Herbst 2017
216 Seiten, 9,80 Euro
ISBN 978-3-940691-87-3
Gefördert durch die Kulturstiftung
des Freistaates Sachsen

 
Preis:   9,80 EUR                       Menge: 
 
Alle Artikel versandkostenfrei!
 
 
 


 
 
impressum poetenladen neues buchladen kontakt
Frau mit Buch
Bücher im poetenladen
Email
  shop[ad]poetenladen.de

AGB

Zum Versand
 
Der Versand erfolgt i.d.R. innerhalb von 1 bis 2 Tagen. Fuer Feier­tage und Ferien­zeiten kann sich die Frist verlaengern.

Versandkostenfrei
 
Alle Artikel sind ver­sand­kosten­frei in der EU. Sie zahlen bequem per Rech­nung, die der Sen­dung beiliegt.

Abo poet
 
Abos mit zwei Aus­gaben pro Jahr zum Son­der­preis von 16 Euro, porto­frei.